Freistellen

in Photoshop & Photoshop Elements

Photoshop Elements Handbuch

Auch für die Version 2018! In diesem umfassenden Handbuch erfahren Sie alles, was Sie über  Photoshop Elements (PSE) wissen müssen.

Ebenen

in Photoshop & Photoshop Elements

Zusätzliche Funktionen nutzen

Plug-ins sind Zusatzprogramme anderer Hersteller, die in MAGIX Video deluxe
eingebunden werden können. Als Beispiele wären hier die Plug-ins der Hersteller
proDAD, HitFilm und NewBlueFX zu nennen. Nach deren Installation erscheinen die Effekte dann im Media Pool. Die aktuell verfügbaren Video-Plug-ins können Sie im Plug-in-Manager einsehen. Hier können Sie diese auch einem Objekt im Projektfenster zuweisen und Effekteinstellungen vornehmen. Oftmals sind die hier gelisteten Video-Plug-ins aber einfacher über das Register Effekte (Kategorie Videoeffekte) des Media Pools  zu erreichen. Hier lasssen sich die Video-Plug-ins wie alle anderen Effekte auswählen, zuweisen und einstellen. Sollten installierte Plug-ins nicht erkannt werden, können Sie diese mit der im Media Pool bereitgestellten Funktion Zusatzeffekte/Scannen »aufspüren«. Nach einem Neustart der Software werden diese dann im Media Pool bzw. im Bereich der Kategorie Zusatzeffekte angezeigt. Zudem können Plug-ins nun über die sogenannte Open-FX-Schnittstelle eingebunden werden.

HitFilm

Die Plus- und Premium-Version sind u.a. mit Zusatzeffekten des Herstellers HitFilm ausgestattet. In der Plus-Version handelt es sich um die beiden Bundle Variety Pack und Cinema Style. Während das Cinema Style Plug-in zusammen mit der Software installiert wurde, mußte das Plug-in Variety Pack hingegen zunächst heruntergeladen werden.

Bei der Installation können Sie das Plug-in auch gleich aktivieren. Somit vermeiden Sie, dass die Effekte des Plug-ins zunächst im Trial-Modus arbeiten. Das bedeutet, dass jeder Effekt vollständig bedienbar ist, das Ergebnis bzw. das Bild aber mit einer Art Wasserzeichen versehen wird.

Der obenstehend Link zeigt beispielhaft, wie Sie ein HitFilm Plug-in installieren und aktivieren. Im Eingabefeld Your Serial Code müssen Sie dabei den von MAGIX im Rahmen der Kaufabwicklung (per E-Mail) übermittelten Freischaltcode (die Seriennummer des Plug-ins) eingeben. Nachstehend der Screenshot einer solchen E-Mail. Hier mit den Daten bzw. der unkenntlich gemachten Seriennummer des Plug-ins HitFilm Variety Pack.

Hitfilm Variety Pack

Das Bundle enthält 5 Effekte.Nachstehend finden Sie zu jedem Effekt ein Beispiel. Dabei wurde jeweils nur der entsprechende Effekt angewendet.

• Clip ohne Effekt

• 4 Color Gradient

• Fractal Noise

• Gleam

• Zoom

Hinweis: Der Effekt Flicker sorgt in erster Linie für ein Flackern des Bildes.Daher habe ich an dieser Stelle kein Beispielbild eingefügt.

Hitfilm Cinema Style

Das Bundle enthält 10 Effekte.Nachstehend finden Sie zu jedem Effekt ein Beispiel. Dabei wurde jeweils nur der entsprechende Effekt angewendet.

• Clip ohne Effekt

• Damage

• Tone Color

• Light Flares

• Shake

• Strip Color

• Vibrance

• Vignette

NewBlue FX

Filter